Auslaufende Finanzierung weiterführen

Anschlussfinanzierung

Stellt die Uhren: Oft bleibt ein Restbetrag an Kredit zum Ende der Vertragslaufzeit übrig. Deshalb ist es anzuraten, sich rechtzeitig über das Thema Anschlussfinanzierung Gedanken zu machen

Was eine Anschlussfinanzierung ist

Von einer Anschlussfinanzierung spricht man, wenn ein Immobilienbesitzer eine neue Finanzierung für die bestehende Baufinanzierung sucht. Es findet also eine Umschuldung des ursprünglichen Darlehens statt. Nicht jeder Eigentümer einer Immobilie schließt ein Darlehen so ab, dass dieses bis zur vollständigen Rückzahlung läuft. So kann es sein, dass nach Ende des sogenannten Zinsbindungszeitraums ein nicht unerheblicher Betrag an Kredit offenbleibt. Für diesen Betrag gilt es dann eine Anschlussfinanzierung zu finden. Dabei hat der Baufinanzierungs-Interessent die Möglichkeit, sein Darlehen zu einem festen Termin neu zu finanzieren, welcher auf den Ablauftag des „Altkredits“ fixiert ist.

Wie funktioniert eigentlich eine Anschlussfinanzierung?

Wer sich dagegen entschließt, die Baufinanzierung so aufzustellen, dass diese bis zur vollständigen Rückzahlung bei einem Kreditgeber verbleibt, muss früher oder später über eine Anschlussfinanzierung nachdenken. Läuft also ein Darlehen aus und es bleibt ein Restkreditbetrag offen, so hat man in der Regel drei Möglichkeiten, wie man weiter verfährt:

  • A: Man hat in der Vergangenheit eine große Summe an Kapital beiseitelegen können und kann den noch offenen Kreditbetrag in einer Summe an die Bank überweisen. Das Eigenheim ist vollständig abbezahlt.
  • B: Man unternimmt nichts und lässt das Darlehen einfach unberührt. Die Finanzierung wird dann in ein variables Darlehen gewandelt.
  • C: Man macht sich auf dem Markt der Baufinanzierungen schlau und sucht nach einer Anschlussfinanzierung.
 

Wer in der Lage ist, Option A wahrzunehmen, kann sich glücklich schätzen, denn dieser Eigenheimbesitzer ist nun schuldenfrei. Option B wäre nicht ratsam, denn: Das Darlehen würde von der finanzierenden Bank in ein variables Darlehen umgewandelt. Vorteil: Variable Darlehen können mit einer Frist von drei Monaten gekündigt und zu einem beliebigen Kreditinstitut umgeschuldet werden. Nachteilig ist: Der Zinssatz variabler Darlehen fällt in der Regel signifikant höher aus als bei sogenannten Festzinsdarlehen (wie sie in Deutschland meist vergeben werden).

Das für die meisten Eigenheimbesitzer realistischste Szenario dürfte somit Option C sein: die Suche nach einer geeigneten Anschlussfinanzierung.

Wie man zu einem Angebot für eine Anschlussfinanzierung kommt

In aller Regel wird die noch finanzierende Hausbank rechtzeitig über den Ablauf der Zinsbindung der ursprünglichen Baufinanzierung informieren. Etwa drei bis sechs Monate vor Ablauf des Altvertrags wird man ein Angebot für eine Anschlussfinanzierung erhalten. Erfahrungsgemäß gewährt die Hausbank selten einen Treuebonus in Form eines besonderen Zinsnachlasses. Daher ist das erhaltene Angebot mit äußerster Sorgfalt zu prüfen und zu vergleichen. Schick uns gern eine Anfrage und wir stellen den Vergleich für dich auf.

Anschlussfinanzierung beim „alten“ Kreditgeber

Verlängert man vorzeitig sein bestehendes Darlehen bei seinem ursprünglichen Darlehensgeber, so spricht man von einer Prolongation.

Um das für dich beste Angebot bei der Anschlussfinanzierung ermitteln zu können und die neue Finanzierung rechtzeitig in trockenen Tüchern zu wissen, möchten wir dir folgende grundsätzliche Tipps mit auf den Weg geben:

  • Sollte die Hausbank den rechtzeitigen Versand eines Angebots verpassen: selbst aktiv werden und den Markt nach Angeboten durchstöbern (unsere Baufi-Go-Baufinanzierungsprofis helfen gern).
  • Anschlussfinanzierungen sind in der Regel maximal sechs Monate vor Ablauf des Altdarlehens abschließbar. Möchtest du frühzeitiger Gewissheit über in Zukunft zu zahlende Zinsen haben, so wäre das Forward-Darlehen eine Option für dich.
  • Es empfiehlt sich, spätestens drei Monate vor Ablauf der Altfinanzierung die Anschlussfinanzierung in der Tasche zu haben.
  • Prüf deinen Darlehensvertrag. In diesem ist festgehalten, wann die Zinsbindung ausläuft. So hast du den konkreten Termin, zu dem deine Anschlussfinanzierung das Altdarlehen ablösen kann.

Was du für gute Konditionen benötigst

Gute Konditionen für die Anschlussfinanzierung

Grundsätzlich ist es bei der Anschlussfinanzierung, wie auch bei allen anderen Varianten der Baufinanzierung, zwingend erforderlich zu prüfen, dass deine Bonität und Lebensphasenplanung der Kreditprüfung standhält. Doch ist für die Bestimmung deiner Kreditkonditionen in erste Instanz am wichtigsten, wie viel deine Immobilie Wert ist.

Der sogenannte Beleihungsauslauf spielt hierbei eine besondere Rolle. In Kürze erklärt: Der Beleihungsauslauf ist das Verhältnis zwischen Kreditschulden, lastend auf der Immobilie, und dem Wert der Kreditsicherheit. Je niedriger der Beleihungsauslauf, desto weniger Kreditrisiko für die finanzierende Bank und das bedeutet: bessere Zinsen für dich.

Um die bestmöglichen Konditionen zu halten, sollte daher der Beleihungsauslauf so gering wie möglich ausfallen.

In aller Kürze zusammengefasst

Je niedriger der Beleihungsauslauf, desto niedriger die Kreditkonditionen

Womit ermittelt man eigentlich den Beleihungsauslauf?

Den Wert des Objekts ermittelt anfangs meist der für dich zuständige Baufinanzierungsberater und später, sobald sich deine Anschlussfinanzierung in abschließender Bearbeitung bei der kreditgebenden Bank befindet, der Kreditgeber selbst. Dabei sind, vereinfacht dargestellt, vor allem folgende Informationen zu deiner Immobilie von Bedeutung:

  • Anschrift des Objekts
  • Baujahr
  • Umfang der belegbaren Modernisierungen der letzten 15 bis 20 Jahre
  • Wohnfläche
  • Etwaige Vorlasten im Grundbuch

Um das Prinzip der Ermittlung des Beleihungsauslaufs zu erklären, bedienen wir uns eines simplen Beispiels:

Objektwert:100.000 €
Restschuld Altdarlehen:75.000 €
Beleihungsauslauf (Restschuld geteilt durch Objektwert):75 %

Natürlich werden im Zuge einer möglichen Kreditprüfung noch eine Vielzahl weiterer Parameter benötigt, um eine möglichst genaue Wertermittlung durchführen zu können. Für eine erste Tendenz jedoch sind diese Angaben ausreichend. Möchtest du selbst den Wert deiner Immobilie einschätzen können? Dann bieten sich hierfür die üblichen Immobilienportale wie zum Beispiel Immobilienscout24 an. Du möchtest eine genauere Aussage haben? Dann schick uns eine Anfrage und unsere Baufi-Go-Berater nehmen eine kostenlose Werteinschätzung mithilfe von Bewertungssystemen renommierter Banken für dich vor.

Man kann sich die Konditionen seiner geplanten Anschlussfinanzierung auch bereits fünf Jahre vor dem frühestmöglichen Umschuldungstermin sichern. Und zwar mit dem Forward-Darlehen.

Wie das mit der Umschuldung funktioniert

Du hast dich für ein Angebot einer potenziellen Bank entschieden und fragst dich, wie die Umschuldung überhaupt abläuft?

Hast du die für eine Anschlussfinanzierung erforderlichen Unterlagen zusammengestellt (dein Baufi-Go-Berater gibt dir hierzu gern Auskunft) und der infrage kommende Kreditgeber hat die Kreditprüfung abgeschlossen, dann wird die Ablösung des Altkredits durch die „neue“ Bank hauptsächlich zwischen den beteiligten Kreditinstituten (also dem ursprünglich und dem zukünftig darlehensgebenden Kreditinstitut) erfolgen. In der Regel wird keine Eintragung weiterer Zusatzsicherheiten (beispielsweise eine Grundschuld) erforderlich sein, sodass du dir den Gang zu einem Notariat sparen kannst. Die Grundschuld wird dabei vom ehemaligen Kreditgeber auf den neuen überschrieben. Ausnahmen in diesem Prozess können sich dabei unter anderem ergeben, wenn du deinen Kreditbetrag im Zuge der Anschlussfinanzierung erhöhst, zum Beispiel, um Modernisierungen durchführen zu können.

Exkurs: Anschlussfinanzierung vor Ablauf der Zinsbindungszeit

Unter bestimmten Voraussetzungen kannst du dein bestehendes Darlehen auch vor Ablauf der regulären Zinsbindungszeit mit einem neuen, idealerweise zinsgünstigeren Darlehen ablösen. Konkret heißt es im Bürgerlichen Gesetzbuch zu den Bestimmungen, unter denen der Darlehensnehmer sein Darlehen kündigen kann:

"[...] in jedem Fall nach Ablauf von zehn Jahren nach dem vollständigen Empfang unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von sechs Monaten; wird nach dem Empfang des Darlehens eine neue Vereinbarung über die Zeit der Rückzahlung oder den Sollzinssatz getroffen, so tritt der Zeitpunkt dieser Vereinbarung an die Stelle des Zeitpunkts des Empfangs."

$ 489 BGB Abs. 1 Punkt 2 – Ordentliches Kündigungsrecht des Darlehensnehmers

Dies bedeutet, unabhängig davon, ob das Altdarlehen mit einer Zinsbindungszeit von 15, 20 oder mehr Jahren abgeschlossen wurde: Zehn Jahre nach vollständiger Auszahlung des Darlehens kann dieses mit einer Frist von sechs Monaten gekündigt und zu einem günstigeren Kreditgeber „umgezogen“ werden. Die ursprünglich darlehensgebende Bank kann dabei keine Vorfälligkeitsentschädigung in Rechnung stellen.

Dabei gilt es jedoch, das genaue Datum der vollständigen Auszahlung zu beachten. Wurde das damalig abgeschlossene Immobiliendarlehen vollständig ausgezahlt, erhielt man von der finanzierenden Bank meist eine Bestätigung über die Vollauszahlung. Ein weiterer Indikator zur Bestimmung des Termins der Vollauszahlung: Der Zeitpunkt, an welchem die erste, vollständige Darlehensrate von deinem Kreditgeber abgebucht wurde. Abweichungen sind unter Umständen bei sogenannten Bauspardarlehen möglich. Erkundige dich hierzu bei deiner Hausbank oder lass diesen Umstand von deinem Finanzierungsberater überprüfen.

Die Möglichkeit der vorzeitigen Kündigung des alten Darlehens kann übrigens auch bei Anschlussfinanzierungen und beim Kauf einer Bestandsimmobilie angewandt werden. Dabei ist jedoch immer die Zehnjahresfrist zu beachten. Halte im Zweifel deinen ursprünglichen Darlehensvertrag oder den Jahreskontoauszug bereit, den du in der Regel einmal jährlich von deinem Kreditgeber bekommst. Wenn du uns eine Anfrage schickst, können unsere Experten dir konkret mitteilen, zu wann eine Anschlussfinanzierung möglich ist.

Fazit

Einige Grundlagen zum Thema Anschlussfinanzierung haben wir hier behandelt. Für weitergehende und auf dein Vorhaben angepasste Informationen und Tipps stehen dir unsere Baufi-Go-Berater zur Verfügung. Du würdest dir gern die aktuellen Zinsen sichern, aber der Termin für eine potenzielle Anschlussfinanzierung liegt weiter in der Zukunft? Dann dürften die Themen Forward-Darlehen und Bausparen interessant für dich sein.

Gender-Hinweis

Aus Gründen der Lesbarkeit verwenden wir auf unserer Seite für personenbezogene Hauptwörter und Personenbezeichnungen die männliche Form. Die genutzten Begriffe gelten natürlich im Sinne der Gleichbehandlung für alle Geschlechter.

Baufi-Go Kontaktformular

Herzlichen Dank für dein Interesse. Wir unterstützen dich gerne bei der Suche nach einem passenden Angebot zu deiner Baufinanzierung. Sende dieses Kontaktformular ab. Wir melden uns dann kurzfristig bei dir.

Teil uns mit, bei welcher Art Vorhaben wir dir helfen dürfen.

Terminvereinbarung – Standort Oldenburg

Herzlichen Dank für dein Interesse. Wir unterstützen dich gerne bei der Suche nach einem passenden Angebot zu deiner Baufinanzierung. Sende dieses Kontaktformular ab. Wir melden uns dann bei dir und geben dir Bescheid, ob wir dir deinen Terminwunsch erfüllen können.

Teil uns mit, bei welcher Art Vorhaben wir dir helfen dürfen.

Kontakt zu Baufi-Go

Du möchtest mit uns in Kontakt treten? Nichts leichter als das.

0441/55 97 92 31

Gerne kannst du uns auch über Instagram kontaktieren. Wir freuen uns auf dich.

Repräsentatives Beispiel

Annahmen während der Zinsbindungszeit
Zinsbindungszeit:10 Jahre
Sollzinssatz p.a.:0,56%
Anfänglicher Tilgungssatz:2,00%
Effektiver Jahreszins p.a.:0,57%
Monatliche Darlehensrate341,33 EUR
Bereitstellungsfreie Zeit:6 Monate
Immobilienwert:320.000,00 EUR
Darlehensbetrag (Nettodarlehenssume):160.000,00 EUR
Zinskosten während Zinsbindungszeitraum:7.935,92 EUR
Restschuld am Ende der Sollzinsbindungszeit:125.966,47 EUR
Annahmen nach Ende der Zinsbindungszeit
Gesamtlaufzeit des Darlehens:44 Jahre
Anzahl der monatlichen Darlehensraten:528
Gesamtbetrag:180.602,86 EUR

Hinweis: Das hier dargestellte repräsentative Beispiel unterstellt eine wohnwirtschaftliche Verwendung und Eigennutzung der Immobilie (keine Vermietung, keine gewerbliche Nutzung). Gültig für Darlehen bis zu 50 % des Kaufpreises. Absicherung des Darlehens mit einer erstrangigen Grundschuld im Grundbuch der Immobilie. Darlehensnehmer sind Angestellte in unbefristetem Angestelltenverhältnis. Die Bonität ist einwandfrei. Keine negativen Einträge in Wirtschaftsauskunfteien. Die Annahmen nach Ende der Zinsbindungszeit setzen einen gleichbleibenden Sollzinssatz von 0,56 % p. a. voraus. Bei verändertem Zinsniveau nach Ende der Zinsbindungszeit kann die Darlehenslaufzeit und dadurch auch die Höhe der Gesamtkosten variieren. Wir empfehlen eine langfristige Zinsbindung, um vor Zinsänderungsrisiken abgesichert zu sein. Im Zuge der Immobilienfinanzierung fallen zusätzliche Kosten in Form von notariellen Beurkundungskosten, Kosten für die Bestellung der Sicherheiten (u. a. Grundschuldbestellung), Grunderwerbsteuer sowie einer Wohngebäudeversicherung an.

Um berechnen zu können, wie hoch die maximal mögliche Darlehenssumme ausfällt, unterstellen wir folgende Annahmen:

  • Gebundener Sollzins: 0,75 %
  • Zinsbindung: 10 Jahre
  • Beleihungswert: 55 %
  • Tilgung: 2,00 %
  • Absicherung: erstrangige Grundschuld im Grundbuch der Immobilie
  • Vermögenssituation: gesichertes Angestelltenverhältnis; keine negativen Einträge in Wirtschaftsauskunfteien
  • Auszahlung: in einer Summe

Baufi-Go Datenschutzerklärung

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen und hat für uns höchste Priorität. Zur Erstellung von Finanzierungsangeboten für eine Baufinanzierung ist es zwangsläufig erforderlich, einige Informationen und personenbezogener, sensibler Daten einzuholen.

Im Folgenden möchten wir dich darüber informieren, welche Daten wir von dir in welchem Umfang erheben und verarbeiten.

 

Verantwortlicher

Michel Jessat
E-Mail: info@baufi-go.de

Fragen zum Datenschutz und Wahrnehmung deiner Rechte

Für Fragen zum Datenschutz oder für die Ausübung der dir zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche wende dich bitte an uns mit Hilfe der oben stehenden Kontaktdaten.

Besuch unserer Internetpräsenz

Angebotserstellung zu einer Baufinanzierung

Um ein Angebot für eine Baufinanzierung bereitstellen zu können, greifen wir auf ein auf Baufinanzierung spezialisiertes Netzwerk von Beratern zurück. An diese Berater werden die für die Erstellung eines Angebotes erforderlichen Daten, die wir über die auf unserer Website implementierten Anfragefunktion für Angebote von dir erhalten, übertragen.

Solltest du eine telefonischen Kontaktaufnahme zugestimmt haben, so wird, für den Falle einer etwaig erforderlichen Rückfrage, der für dein Vorhaben von uns zugewiesene Berater dich telefonisch kontaktieren. Eine konkrete Darstellung, wie dein Wunsch nach einem Angebot von unseren angebundenen Partnern betreut wird, findest du unter den folgenden Links:

https://www.baufi-go.de/erstangebot-anfordern/

https://www.baufi-go.de/angebotsvergleich/

Wir bieten auf unserer Internetpräsenz zwei Varianten eines schnellen Vergleichs von Angeboten zur Baufinanzierung an:

– Angebotsvergleich

Bei dieser Variante hast du die Möglichkeit ein dir bereits vorhandenes Baufinanzierungsangebot eines anderen Anbieters (Vermittler, Bank, Sparkasse, Versicherer und andere Anbieter von Baufinanzierungslösungen) bereitszustellen. Unsere angebundenen Partner werden dein Angebot sichten und dir ein Angebot auf Basis der Parameter deines übertragenen Angebotes für dich erstellen.

Eine Darstellung, wie dein Wunsch nach einem Angebot im Falle des Angebotsuploads durchgeführt und bearbeitet wird, findest du unter folgendem Link:

https://www.baufi-go.de/angebotsvergleich/

– Erstangebot

Fragst du uns über die Funktion „Erstangebot“ an, so sind mehr Daten zur Eingabe von dir erforderlich, damit unsere Partner ein Angebot für dich erstellen können.

Eine Darstellung, wie dein Wunsch nach einem Angebot im Falle des Nutzens der Funktion Erstangebot durchgeführt und bearbeitet wird, findest du unter folgendem Link:

https://www.baufi-go.de/erstangebot-anfordern/

Rechtsgrundlage für die jeweilige Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, da du mit mit Absenden deiner Anfrage via „Erstangebot“ oder auch „Angebotsupload“ in die entsprechende Weitergabe der Daten eingewilligt hast. 

Dein Berater, unser Partner, wird sich auf elektronischem (E-Mail) oder auch telefonischem Wege, sofern von dir gewünscht, mit dir in Verbindung setzen, um dich bei deinem Vorhaben zu unterstützen, sobald dieser die Daten aus deiner Anfrage an uns von uns erhalten hat.

Möchtest du, dass dein Berater dich weiterhin betreut, dann ist Rechtsgrundlage der entsprechenden Verarbeitung deiner Daten der Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da deine Daten für die Durchführung des entsprechenden Vertrages erforderlich sind.

Die Löschung der von dir übertragenen Daten über die Funktion „Erstangebot“ oder „Angebotsvergleich“ erfolgt nach Ablauf der für diese aufgrund der jeweiligen Tätigkeit bestehenden, gesetzlichen Bestimmungen und Aufbewahungsfristen. Deine Daten werden daher aus unserem Bestand gelöscht, sobald diese an deinen Berater, unseren Partner, übertragen sind, spätestens jedoch 7 Tage nach Eingang deiner Anfrage an uns.

Externes Hosting

Unsere Website wird bei einem externen Anbieter gehostet. Dabei werden die personenbezogenen Daten, die auf unserer Website erfasst werden, auf den Servern unseres Hosters gespeichert. Bei den gespeicherten Daten kann es sich um folgendes handeln:

  • Ip Adressen
  • Kontaktanfragen
  • Metadaten
  • Kommunikationsdaten
  • Vertrags- und Kontaktdaten
  • Namen
  • Webseitenzugriffe

sowie sonstige Informationen, die über unsere Website generiert werden.

Der Einsatz des Hosters für den Betrieb unserer Site ist essenziell. Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Außerdem dient das externe Hosting dem Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Internetpräsenz und der Inhalte und Angebote, die wir darauf bereitstellen. Rechtgsgundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Wir nutzen auf unserer Seite aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen zur Angebotserstellung zu deiner Baufinanzierung, die du an uns als Seitenbetreiber sendest, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst du daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt. AUßerdem findest du ein Schloss-Symbol in der Adresszeile deines Browsers.

Daten, die du an uns übermittelst, können nicht von Dritten mitgelesen werden, wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist.

Verwendung von Cookies und vergleichbaren Technologien

Um dir deinen Aufenthalt auf baufi-go.de möglichst komfortabel zu gestalten, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Diese Cookies gewährleisten die technische Funktionsfähigkeit unserer Webseite. Außerdem helfen sie uns dabei zu verstehen, wie Besucher unsere Webseite nutzen.

Bei einem Cookie handelt es sich um eine Textdatei, welche bei Abruf unserer Webseite durch deinen Browser auf deinem Endgerät, also Laptop, Tablet, Smartphone oder Desktop PC und so weiter, gespeichert wird. Besuchst du unsere Webseite zu einem späteren Zeitpunkt erneut, dann können diese Cookies ausgelesen werden. Diese Cookies werden dabei unterschiedlich lange gesprichert. In deinem Browser hast du in den meisten Fällen die Möglichkeit zu bestimmen, welche Cookies dein Browser annehmen soll. Sofern du unserer Webseite die Nutzung von Cookies nicht gestattest, kann es sein, dass unsere Webseite auf deinem Gerät nicht mehr oder nur eingeschränkt funktioniert. Du kannst Cookies auch jederzeit eigenhändig in den Einstellungen des jeweiligen von dir genutzten Browsers löschen. Löschst du deine Cookies nicht, so können wir beim Speichern angeben, wie lange ein Cookie auf deinem Rechner gespeichert wird. Dabei wird unterschieden zwischen einem SItzungs-Cookie und einem dauerhaften Cookie. Die sogenannten Sitzungs-Cookies werden von deinem Browser gelöscht, sobald du unsere Webseite verlässt oder den Browser beendest. Dauerhofte Cookies dagegen bleiben für die Dauer gespeichert, die wir bestimmen, also zur Speicherung definieren.

Cookies nutzen wir bei Baufi-Go zu folgenden Zwecken:

  • Technische, erforderliche Cookies: Diese Art Cookies sind für die Funktionen unserer Webseite unbedingt und zwingend erforderlich. Ohne diese können bestimmte Funktionen auf unserer Webseite nicht bereitgestellt werden. Ein Beispiel dazu wäre: Angaben zu deinem Baufinanzierungsvorhaben im Anfrageformular, 
  • Funktionale Cookies: Diese Cookies werden eingesetzt, um bestimmte Funktionen, die du nutzen möchtest, technisch durchzuführen.
  • Cookies zur Analyse: Sogenannte Analysecookies helfen uns dabei Nutzerverhalten zu analysieren.
 
  • Mehr Informationen dazu, wie du bei den gängigsten Browsern die Cookie-Einstellungen vornehmen kannst, findest du unter folgenden Links:

Solltest du Unterstützung bei der Anpassung deiner Cookieeinstellungen für Browser benötigen, die hier nicht aufgeführt sind, empfehlen wir dir, dich der üblichen Suchmasschinen zu bedienen.

Google Fonts

Wir nutzen für die Darstellung unserer Seiten auf www.baufi-go.de externe Schriftarten von Google, Inc., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). 

Zur Darstellung aus unserer Webseite genutzten Schriftarten wird bei Abruf unserer Internetseite eine Verbindung zu dem Google-Server in dern USA aufgebaut.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Google garantiert, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden, wie aus der Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US-Privacy Shield) hervorgeht:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Durch die bei Aufruf unseres Internetauftritts hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.

Google bietet weitere Informationen, unter anderem zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung, unter folgenden Links an:

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

 

Webanalyse mittels Matomo

 Wir nutzen auf dieser Website die Open-Source-Software „Matomo“ (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Die Software setzt ein Cookie (eine Textdatei) auf deinem Recher, mit dem dein Browser wiedererkannt werden kann. Werden Unterseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

– die IP-Adresse des Nutzers, gekürzt um die letzten zwei Bytes (anonymisiert)

– die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs

– die Seite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt ist (Referrer)

– welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt wird

– die Verweildauer auf der Website

– die Seiten, die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werden

Die mit Matomo erhobenen Daten werden werden auf unseren eigenen Servern gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage, auf der wir mittels Matomo personenbezogene Daten verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir benötigen die Daten, um das Surfverhalten der Nutzer zu analysieren und Informationen über Nutzung der einzelnen Komponenten der Website zu erhalten. Das ermöglicht uns, die Website und ihre Nutzerfreundlichkeit stetig zu optimieren. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO begründet. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse tragen wir dem Interesse der Nutzer am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Die Daten werden nie dazu genutzt, den Nutzer der Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Dauer der Speicherung:

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht.

Widerspruchsmöglichkeit

Gegen die Aufzeichnung der Daten in der oben beschriebenen Weise kannst du auf drei verschiedene Weisen Widerspruch einlegen:

1. Du kannst die Ablage von Cookies in deinem Browser ganz unterbinden. Das führt allerdings dazu, dass du möglicherweise manche Funktionen unserer Website nicht mehr nutzen kannst, die zwingend eine Identifizierung voraussetzen (Warenkorb, Bestellungen, persönliche Einstellungen o.ä.)

2. Du kannst die Einstellung „Do-not-Track“ in deinem Browser aktivieren. Unser Matomo-System ist so konfiguriert, dass es diese Einstellung respektiert.

3. Du kannst mit einem Mausklick unten ein so genanntes Opt-Out-Cookie anlegen, das zwei Jahre Gültigkeit hat. Es hat zur Folge, dass Matomo deine weiteren Besuche nicht registrieren wird. Beachte allerdings, dass das Opt-Out-Cookie gelöscht wird, wenn du alle Cookies löschst.

Google Analytics

Sofern du uns deine Einwilligung erklärt hast, beispielsweise mittels dem Cookie-Banner, den dir bei Betreten unserer Website angezeigt wird, nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, Ca 94043, USA. Mit Google Analytics analysieren wir das Nutzerverhalten auf unserer Website, um die Nutzererfahrung verbessern zu können.

Werden Unterseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

– die IP-Adresse des Nutzers, gekürzt um die letzten zwei Bytes (anonymisiert)

– die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs

– die Seite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt ist (Referrer)

– welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt wird

– die Verweildauer auf der Website

– die Seiten, die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werden

Google Analytics verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden. In diesem werden Informationen zur Nutzung unserer Website durch den Nutzer gespeichert. Die durch diesen Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Annonymisierung der IP

Wir haben für den Dienst „Google Analytics“ die Annonymisierung der IP-Adresse eingestellt. Dadurch wird deine IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union um zwei Bytes gekürzt. Eine Übermittlung der vollständigen IP-Adresse an Server von Google in den USA findet nur in Ausnahmefällen statt und wenn, wird deine IP-Adresse in diesem Fall von Google in den USA gekürzt. Deine IP-Adresse, wie sie von deinem Browser übermittelt wird, wird dabei nicht mit anderen Diensten und Daten von Google zusammengeführt.

Widerruf der Cookiespeicherung

Du kannst der Speicherung der Cookies betreffend der Nutzung von Google Analytics in den Einstellungen deiner Browser-Software verhindern.

Hierfür stellt Google selbst ein Browserplugin zur Verfügung, welches das sogenannte Opt-Out-Verfahren darstellt. Mit diesem Kannst du nachträglich der Nutzung von Google Analytics widersprechen. Nutze hierfür lediglich folgenden Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch Datenerfassung

Du kannst alternativ der Erfassung deiner Daten mittels Google Analytics widersprechen, indem du im Folgenden die Datenerfassung ausschaltest.

Hierbei wird ein sogenannter Opt-Out-Cookie gesetzt. Dieser lässt uns erkennen, dass du der Datenerfassung mittels Google Analytics widersprichst. Wir werden dann keinerlei Informationen zur Nutzung unserer Website von dir erhalten.

Mehr Informationen zu Google Analytics

Weitere Informationen zu Google Analytics findest du in der Datenschutzerklärung von Google selbst unter folgendem Link:

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auftrag zur Datenverarbeitung

Mit Google haben wir einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Dabei setzen wir die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei Nutzung von Google Analytics selbstredend um.

Demografische Merkmale

Auf unserer Website nutzen wir die Funktion „demografische Merkmale“, die von Google Analyltics bereitgestellt wird. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Informationen zu Alter, Geschlecht und Interessen des jeweiligen Seitenbesuchers enthalten. Die Daten daraus stammen aus interessenbezogener Webung von Google aus Besucherdaten von Angeboten Dritter. Eine Zuordnung dieser Daten an eine bestimmte Person ist dabei nicht möglich. Diese Funktion kannst du jederzeit Ändern, indem du die entsprechende Funktion in deinem Google-Konto deaktiviert oder die Erfassung deiner Daten durch Google Analytics generell untersagst, wie unter dem Punkt „Widerspruch Datenerfassung“ beschrieben.

Dauer der Speicherung:

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir benötigen die Daten, um das Surfverhalten der Nutzer zu analysieren und Informationen über Nutzung der einzelnen Komponenten der Website zu erhalten. Das ermöglicht uns, die Website und ihre Nutzerfreundlichkeit stetig zu optimieren. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO begründet. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse tragen wir dem Interesse der Nutzer am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Die Daten werden nie dazu genutzt, dirch auf der Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Einbindung von Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden;

Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,

Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA;

Website: https://cloud.google.com/maps-platform;

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy;

Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TRkEAAW&status=Active;

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de,

Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

Eine Kommunikation mit den Servern von Google findet erst statt, wenn du diesem explizit zustimmst. Die Option hierfür erhältst du, sobald du auf eine unserer Webseiten gelangst, bei welchem Google Maps integriert ist (beispielsweise unsere Standort-Seiten: https://www.baufi-go.de/baufinanzierung-in-oldenburg/)

Kommentarfunktion

Auf unserer Site hast du die Möglichkeit Kommentare in unserem Blog zu hinterlassen. Hierfür werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie der von dir gewählte Benutzername gespeichert. Darüber hinaus wird deine IP-Adresse

Solltest du im Kommentarbereich angegebene Wahlmöglichkeit „Meinen Namen, E-Mail und Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere“ nutzen, so wird ein Cookie auf deinem Computer abgelegt.

Speicherdauer der Kommentare

Deine Kommentare auf unserer Site und die damit verbundenen Daten (z.B. die IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf unserer Site und zwar so lange, bis der Inhalt, den du kommentiert hast vollständig gelöscht wurde oder wir deinen Kommentar löschen (dies kann zum Beispiel aus rechtlichen Gründen erfolgen, z.B. bei beleidigenden Kommentaren).

Rechtsgrundlage

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Du kannst deine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Es genügt, wenn du uns dafür eine formlose E-Mail an info@baufi-go.de schickst. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wir stellen die Kommentarfunktion ausschließlich dafür zur Verfügung, damit ein reger und unkomplizierter Austausch zum Thema des jeweiligen Blogbeitrags vorgenommen werden kann.

 

Borlabs Cookie

Unsere Website verwendet Borlabs Cookie, dassein technisch notwendiges Cookies (borlabs-cookie) setzt, um deine Cookie-Einwilligungen zu speichern.

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im Cookie borlabs-cookie werden deine Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchtest du diese Einwilligungen widerrufen, dann lösche einfach das Cookie in deinem Browser. Wenn du die Website neu betrittst/neu lädst, wirst du erneut nach deiner Cookie-Einwilligung gefragt.

Recht auf Auskunft

Nach Art. 15 DSGVO hast du das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob durch uns Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn dies der Fall ist, so hast du ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitergehende Informationen, die in Art. 15 DSGVO genannt sind.

Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 DSGVO hast du das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, die dich betreffen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hast du ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung

Du hast das Recht von uns zu verlangen, dass dich betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die entsprechenden Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen. Wegen der Einzelheiten verweisen wir auf Art. 17 DSGVO.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO hast du unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

 
Recht auf Datenübertragbarkeit

Nach Art 20 DSGVO hast du das Recht, die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du uns zur Verfügung gestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und du hast das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Artikel 9 Abs. 2 a) o DSGVO der auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerspruchsrecht

Nach Art. 21 DSGVO hast du das Recht gegen die Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Sofern wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, hast du jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung dich betreffender, personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Wenn du von einem dir zustehenden Recht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sie bitte an uns als Verantwortlichen unter den oben angegebenen Kontaktdaten oder nutze eine der anderen von uns angebotenen Arten und diese Mitteilung zukommen zu lassen. Wenn du hierzu Fragen hast, nimm bitte Kontakt mit uns auf.

Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde
Du hast nach Art. 77 DSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, dich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dieses Recht besteht insbesondere in dem Mitgliedstaat deines Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der dich betreffenden, personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Datenschutzerklärung erstellt unter Zuhilfenahme des Datenschutzgenerator von e-recht24.de

Welche Art Angebot hättest du gern?

Erstangebot

Noch kein Angebot vorhanden? Dann wähl die Option Erstangebot einholen.

Angebotsvergleich

Bereits ein Angebot vorliegen? Dann klick auf Vergleich anfordern.